szenemene | Kinder- und  Jugendtheater Schönkirchen                                                                                

ÜBER SZENEMENE ODER: THEATER AUF DEM LAND

Andrea Oberheiden-Brent

 

Ich habe sZeneMene als Kinder- und Jugendtheatergruppe in Schönkirchen im Spätsommer 2021 gegründet - also mitten in der Coronapandemie. Ich bin in Hof-Schönhorst bei Schönkirchen aufgewachsen und habe mich bewusst für die Gründung einer Kinder- und Jugendtheatergruppe in meinem ländlich geprägten Heimatort entschieden. Kultur spielt auf dem Land eine andere Rolle als in der Stadt. Dementsprechend unterscheiden sich die Sehgewohnheiten und Kulturerfahrungen des Publikums. Ich möchte dazu beitragen, dass durch einen möglichst frühen Zugang zu einem vielfältigen kulturellen Angebot, Berührungsängste mit bestimmten Kulturformen gar nicht erst entstehen - denn das Umfeld prägt. Ein aktives Erleben und Mitgestalten von Theater verstärkt diesen Prozess. 

 

Eine Anekdote - von Andrea Oberheiden-Brent
Ich habe vor Jahren einen überaus engagierten Lehrer in einem "Problemviertel" in Los Angeles interviewt, der mit seinen Shakespeare-Inszenierungen - die er bereits mit Grundschulkindern erarbeitet und aufführt - Kinder buchstäblich "von der Straße holt". Es sind meist Kinder aus prekären Elternhäusern. Der mangelnde Zugang der Kinder zu (höherer) Bildung und kultureller Vielfalt hat inmitten der Millionenmetropole Los Angeles kaum geographische, sondern vor allem sozio-ökonomische Gründe. Diese Kinder, die eigentlich erst durch die Schule Struktur kennenlernen, engagieren sich nun bis in die frühen Abendstunden hinein in der Theater AG der Schule. Dann stehen sie auf der Bühne und spielen Shakespeare - in der Originalsprache! Nicht einfach "nur" auswendig gelernt, sondern lebendig, lebensnah, mit Leidenschaft, Musik und viel Fantasie. Familie, Freunde und ihnen unbekannte Theaterbesucher kommen und schauen ihnen stolz zu. Statt mit Drogen zu dealen, studieren die Kinder später an renommierten Universitäten. Natürlich nicht alle, aber sehr viele von ihnen. Sie haben gelernt, sich an Regeln zu halten und erfahren, dass diese ihnen guttun. Sie erfahren sich als Teil einer positiven Gemeinschaft und entwickelnt Teamgeist, sie denken sich in eine andere Welt, lernen zu träumen, aber gleichzeitig auch, dass der Weg zum eigenen Glück angepackt werden muss. Bilder von denen, die es geschafft haben, hängen an den Schulwänden und werden mit Stolz als Vorbilder für alle betrachtet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kinder arbeiten mit einem Lehrer zusammen, der in ihnen bereits die Fähigkeiten sieht, die sie selbst erst noch in sich entdecken müssen. Hier bereitet Theater auf das Leben vor, denn auch Grundlagen wie Disziplin, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit können Kinder vom Theater lernen. Die Entwicklung, die diese Kinder machen, wäre ohne das Engagement dieses Lehrers unmöglich.

 

sZeneMene

Ich möchte, dass die Kinder und Jugendlichen, mit denen ich arbeite, sich beim Theaterspielen innerhalb einer Gruppe in einem geschützten Rahmen ausprobieren und ganz neu erfahren können. Es muss nicht zwingend darum gehen, auf ein bestimmtes Ziel hinzuarbeiten, z.B. die Aufführung eines Stücks. Es geht um den (gemeinsamen) Prozess. Im Übrigen kann auch ein schüchternes Kind ausdrucksstark auf einer Bühne stehen und sich selbst auf ganz neue Weise erfahren. Theater ist immer auch Verwandlung. Immer mal wieder wird es mit künstlerischen Kooperationspartnern spezielle Workshops geben, z.B. aus den Bereichen Film, Clownerie, Choreographie oder Improvisation.

 

Ich freue mich darauf, gerade in einer Zeit, in der wir uns alle irgendwie neu finden und erfinden müssen, gemeinsam mit euch eine Theatergruppe in Schönkirchen aufzubauen. Theater bedeutet Grenzen zu überwinden, sich selbst, andere und Anderes auf neue Weise kennenzulernen, sich inspirieren zu lassen, zu wachsen, zu fühlen und diese Erlebnisse miteinander zu teilen. Also: Macht mit! 

 

Andrea Oberheiden-Brent

 

AUSBILDUNG

 

  • Magistra Artium (M.A.) in Neuerer deutscher Literatur- und Medienwissenschaft, Philsophie und Kunstgeschichte [in Kiel, Hamburg, Berlin, Potsdam]
     
  • REGIE, Movie School, München
  • PERFORMING ARTS, Phoenix University (USA)
  • SHAKESPEARE CREATES MODERNITY AND MODERNITY CREATES SHAKESPEARE, Harvard University Extension School, Cambridge (USA)
  • SCHAUSPIEL-WORKSHOP, Schaubühne, Berlin (Stück: Zerbombt von Sarah Kane)
  • INTRODUCTION TO ACTING & PERFORMANCE, Center of Excellence, Manchester (England)
  • THEATERPÄDAGOGISCHE GRUNDBILDUNG, Dell'arte, Verein zur Förderung der Spiel- und Theaterpädagogik e.V. Hamburg & KulturAkademie Segeberg im Verein für Jugend und Kulturarbeit im Kreis Segeberg e.V. (VJKA), anerkannt durch den Bundesverband Theaterpädagogik (BuT)

 

  • NATUR- UND UMWELTPÄDAGOGIK, Studiengemeinschaft Darmstadt
  • FOREST SCHOOLING, Center of Excellence, Manchester (England)
  • KURSLEITUNG FÜR WALDBADEN, STILLE & NATURTHERAPIE, Christian Arzberger, Leipzig, anerkannt vom Bundesverband Waldbaden e.V.

 

BERUFLICHES (AUSWAHL)

 

  • Associate Producer. Musical cast album SEVEN LITTLE FOYS, Chip Deffaa Productions LLC, New York, USA 

  • Regie-Hospitanzen am Theater Kiel, Stadttheater Fürth und Schlosstheater Celle

  • Dramaturgie-Assistenz und Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei den Burgfestspielen in Bad Vilbel

  • Regie-, Dramaturgie- und Produktionsassistenz sowie Filmemacherin. WAS IST DAS HERZ DIESER WELT? Freie Produktion, Dresden

  • Co-Leitung der Postproduktion für wissenschaftliche Filme des Landesmuseums Schloss Gottorf

  • Übersetzung und Untertitel-Erstellung für die Firma ORTOVOX

  • freie Filmemacherin seit 2006